Anrufen
Whatsapp
Anfragen
Buchen

Ötzimuseum, das Archäologiemuseum in Bozen

WohnungenAparthotel Sonnhof FerienwohnungAnsehen
ZimmerTruden Sonnhof WellnessbereichAnsehen
WellnessUrlaub Süden Südtirols Sonnhof ZimmerAnsehen

Das Archäologiemuseum von Ötzi ist sicherlich das bekannteste Museum in ganz Südtirol. Das Ötzimuseum befindet sich mitten im Zentrum der Landeshauptstadt Bozen. Ötzi ist auch als der Eismann oder der „Mann aus dem Eis" weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt.


Ötzi, der Mann aus dem Eis

Ötzi ist eine Gletschermumie, welche 1991 am Similaun gefunden wurde. Forscher konnten den Todeszeitpunkt auf 3258 Jahren vor Christus zurückdatieren, der Kupfersteinzeit also.

Ötzi ist somit die älteste menschliche Mumie, die jemals gefunden wurde. Nachdem die Mumie über tausende von Jahren eingefroren war, konnte die Mumie in einem sehr guten Zustand geborgen werden.

Die Mumie ist Objekt zahlreiche weitreichender Forschungen. Aus den bisherigen Forschungen konnten zahlreiche Schlüsse über das Leben der Menschen in Europa in der Steinzeit gezogen werden.

Die Mumie wurde an der Grenze zwischen Österreich und Italien gefunden. Aus diesem Grund haben beide Staaten Anspruch auf den Fund erhoben. Zahlreiche Messungen haben jedoch ergeben, dass die Mumie in Südtirol und somit auf italienischem Staatsgebiet gefunden wurde. Aus diesem Grund befindet sich die Mumie aktuell im Archäologiemuseum in Bozen.

Öffnungszeiten des Ötzimuseums in Bozen

Das Ötzimuseum ist das ganze Jahr über geöffnet. Geöffnet ist das Museum in der Regel von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Der letztmögliche Eintritt kann um 17:30 erfolgen.

Das Ötzimuseum ist in der Regel am Montag immer geschlossen, außer in den folgenden Situationen:

An den folgenden Ausnahmedaten bleibt das Ötzimuseum unabhängig von Feiertag und Monat geschlossen:

Am 24. und 31. Dezember schließt das Museum um 15.00 Uhr (letzter Einlass: 14.30 Uhr) Öffnungszeiten der Museumsbibliothek

Der Eintritt in das Museum erfolgt über der Museumsstraße 43, welche ganz leicht erreicht werden kann. Das Museum befindet sich sehr zentral und kann somit vom Stadtzentrum aus ohne öffentliche Verkehrsmittel erreicht werden.

Wo bekommt man online Tickets für den Eintritt her?

Eintrittstickets können Sie direkt vor Ort an der Kassa kaufen. Eine Reservierung online ist hier nicht mehr notwendig. Auf jeden Fall empfiehlt es sich bereits frühzeitig vor Ort zu sein, da vor allem in den Sommermonaten der Ansturm auf das Museum groß ist.

Vor allem bei Regentagen ist es eine gute Idee kurz nach Öffnung das Museum zu besuchen und dem größten Andrang aus dem Weg zu gehen.

Eintrittspreise für das Archäologiemuseum Ötzi

Der Standardpreis für Erwachsene für das Ötzimuseum beträgt 13,00 Euro. Der ermäßigte Eintrittspreis von 10,00 Euro zählt für folgende Kategorien:

Für Kinder unter 6 Jahren ist der Eintritt zum Ötzimuseum komplett kostenlos. Halten Sie für die Inanspruchnahme dieser kostenlosen Option unbedingt den Personalausweis Ihres Kindes bereit.

Des Weiteren besteht auch die Möglichkeit eines Familientickets. Hier ist der Eintritt für zwei Erwachsene und Kinder unter 16 Jahre für 26,00 Euro möglich. Das Familienticket mini sieht einen Erwachsenen mit Kindern unter 16 Jahren für 13 Euro vor.

Was ist die durchschnittlichen Wartezeit?

Nachdem Sie jetzt alle relevanten Informationen zum Museum selbst haben, interessiert Sie sicherlich auch die durchschnittliche Zeit, welche man benötigt, um in das Museum zu kommen.

Hierfür gibt es natürlich keine global gültige Anzahl an Minuten. Das hängt ganz stark vom Monat und von der Uhrzeit ab, indem das Museum besucht wird.

Im Hochsummer sind lange Warteschlangen vor dem Museum keine Seltenheit. Hier kann es zu Wartezeiten bis zu einer Stunde kommen.

Prinzipiell gilt, dass man in den Sommermonaten das Museum bereits in der Früh aufsuchen sollte, vor allem an Regentagen ist das Museum sehr voll.

Wo kann man sein Auto in der Nähe parken?

Wie bereits erwähnt, befindet sich das Museum mitten im Zentrum der Landeshauptstadt Südtirols. Wenn man also in einer Unterkunft im Stadtzentrum verweilt, kann man ohne Probleme ohne Auto das Museum ansehen.

Wenn Sie jedoch außerhalb von der Stadt eine Ferienwohnung oder ein Hotel gebucht haben, dann können Sie in den zahlreichen Parkgaragen in Bozen Ihr Auto stehen lassen. An dieser Stelle möchten wir Werbung in eigener Sache machen und Sie auf unserer Unterkunft im Naturpark Trudner Horn aufmerksam machen. Unsere Ferienwohnungen befindet sich mitten in der Natur, aber dennoch in der Nähe zu Bozen und somit zum Ötzimuseum.

Hier haben wir einige Fotos für Sie vorbereitet, damit Sie sich unsere Ferienwohnungen im Detail ansehen können:

Auf unserer Seite können Sie schnell und direkt Ihre nächste Ferienwohnung buchen:

Zurückzukommen auf das Thema der Parkmöglichkeiten, stehen folgende Parkgaragen für das Erreichen des Archäologiemuseums in Bozen zur Verfügung:

Mehr Informationen zu den Parkmöglichkeiten in Bozen finden Sie auf dieser Seite.


Gastgeberin Christine

Ihre Gastgeberin: Maria Christine

"Für unsere Gäste wünschen wir uns einen Urlaub in und mit der Natur, einen Urlaub der entspannend und erholsam ist, einen Urlaub der hilft neue Kräfte zu tanken."

Wir sprechen: Deutsch, Italienisch, Englisch, Französisch



FAQ Ötzi

Wie erfolgte die Bergung Ötzis?

Nachdem die Mumie derart gut erhalten war, wurde der Wert unterschätzt und die Mumie beim Befreiungsversuch aus dem Eis beschädigt, vor allem an der Hüfte.


Wie groß und schwer war die Eismumie bei der Bergung?

Die Mumie hat bei der Bergung ungefähr 13 kg gewogen. Der Mann aus dem Eis wurde unmittelbar nach der Bergung mit 1,54 m bemessen.


Wie alt war der Mann aus dem Eis, als er starb?

Forscher schätzen das ungefähre Sterbealter auf 45 Jahren. Es muss erwähnt werden, dass dieses Alter um plus minus 5 Jahren von tatsächlichen Sterbealter abweichen kann.


Wie kommt man vom Bahnhof in Bozen zum Ötzimuseum?

Vom Bahnhof Bozen müssen Sie die Lauben entlang bis zum Obstmarkt gehen. Kurz nach dem Obstmarkt beginnt die Museumsstraße auf der Sie das Ötzimuseum finden.